Im beschaulichen Blumberg - am Bahnhof Blumberg-Zollhaus - beginnen wir unsere Wanderung und folgen den Wegweisern des Sauschwänzle-Wegs – Genießerpfad.

Er führt uns zunächst entlang saftig grüner Wiesen mit herrlichen Ausblicken auf imposante Eisenbahnbrücken. Immer wieder hören wir das schwerfällige Schnaufen und Dampfen der Sauschwänzlebahn.

Auch wenn wir dem offiziellen Genießerpfad folgen, entscheiden wir uns dazu einen Abstecher durch den Wald zur Buchberghütte zu machen – bei traumhaften Wetter werden wir mit einem sensationellen Blick auf die Schweizer Alpen und die Strecke der Dampflok belohnt.

Am Wanderparkplatz der Wutachflühen angekommen kann man zwischen zwei Routen wählen.  Wer nicht so trittsicher oder schwindelfrei ist, sollte sich für die Alternativroute entscheiden, dieser führt unten im Canyon entlang der Wutach. Trotzdem sollte man, bevor der Weg nach unten angetreten wird, noch einen kleinen Abstecher zum Eingang der Schlucht machen - von hier aus hat man gleich zu Beginn einen atemberaubenden Blick in die Tiefe.

Wir folgen diesem schmalen Weg weiter, bestaunen die grandiosen Steilwände zu unserer linken, sowie die bezaubernden Ausblicke in die Wutach zu unserer rechten Hand. Mystische Wurzeln, Farne und Moose begleiten uns die ganze Zeit - wir lassen unserer Phantasie freien Lauf.

Unterhalb der Wutachbrücke machen wir unser Picknick und bestaunen die geänderte Szenerie, sobald wir diese überquert haben (dies ist der Punkt an dem die Alternativroute wieder auf den offiziellen Pfad trifft).

Der Weg führt uns entlang des Flusses, wir genießen das tosende Wasser, die flackernden Sterne die sich durch die Sonne auf der Wasseroberfläche bilden und freuen uns auf die Fahrt mit der Dampflok.  

Wir stehen wartend am Gleis…. endlich kommt sie mit schwarzem Rauch und weißem Dampf zwischen den Rädern und Schienen um die Kurve gefahren. Sie bringt uns nun zurück zum Ausgangspunkt, wir können dabei glücklich die wunderbare Landschaft genießen.

Diese Wanderung zählt zu einer der schönsten im Wutachtal!!

 

Praktische Tipps:

Wenn Sie sich die Dampflokfahrt nicht entgehen lassen möchten – sehr empfehlenswert!! – dann seien Sie morgens rechtzeitig am Bahnhof Blumberg-Zollhaus um das Ticket für die Rückfahrt zu lösen, da es weder in Weizen noch in Lausheim-Blumegg die Möglichkeit gibt Tickets zu kaufen. Diese Tickets werden mit Platzreservierung verkauft und der Andrang am Ticketschalter ist enorm. Prüfen Sie, bevor Sie sich auf den Weg machen, im Internet oder per Telefon wie die Fahrzeiten und Öffnungszeiten sind (i. d. R. April – Oktober)