Antibiotika sind für die Behandlung von Infektionen unabdingbar, sollten jedoch nur verwendet werden, wenn dies wirklich erforderlich ist.
Tatsächlich hat ein Missbrauch dieser Medikamente mehrere Nebenwirkungen, einschließlich Antibiotikaresistenzen.
 Aus diesem Grund können Sie immer nach Absprache mit einem Arzt und ohne die Verwendung von Medikamenten natürliche Antibiotika, Pflanzen und Heilkräuter verwenden, das Immunsystem stärken und die Bakterien zerstören.
 Mal sehen, was am effektivsten ist.
Bei Infektionen der Atemwege, wie Erkältungen, Halsschmerzen und Bronchitis, sind die wirksamsten natürlichen Heilmittel Knoblauch, Ingwer und Oregano.
 Knoblauch hat antibakterielle und antivirale Eigenschaften, hilft, Fieber zu senken und Bakterien zu zerstören, dank Allicillin.
 Um diese Eigenschaften voll nutzen zu können, müssen Sie sie roh essen.
 Alternativ können Sie Tees und Abkochungen zubereiten. Ingwer ist nicht nur ein Antibiotikum, sondern auch ein natürliches antibakterielles Mittel.
Es hilft dabei, die Haut zu glätten und die Nase und die Bronchien zu befreien. Ideal ist es, 10 bis 30 Gramm pro Tag zu sich zu nehmen, insbesondere in Form von Kräutertee zusammen mit ein paar Zitronenscheiben und einem Teelöffel Honig.
Oregano wirkt antibiotisch und antiviral. Bei Bronchitis ist es ratsam, einige Tropfen ätherisches Öl zu verwenden, um Suffixe herzustellen. Natürliche Antibiotika bei Zahnschmerzen Die Zahnschmerzen werden normalerweise durch Infektionen verursacht, die vom Arzt verschriebene Antibiotika erfordern. Es ist jedoch möglich, auf natürliche Heilmittel zurückzugreifen, um die Beschwerden aufgrund von Entzündungen zu reduzieren. Die Blätter von Salbei und Ringelblume sind sehr effektiv, um auf dem entzündeten Zahnfleisch gerieben zu werden. Alternativ können Sie einige Tropfen ätherisches Nelkenöl oder einen hydroalkoholischen Propolisfarbstoff mit einem Wattebausch auftragen. Natürliche Antibiotika bei Blasenentzündungen Selbst bei Blasenentzündungen sind fast immer Medikamente erforderlich. Es ist jedoch möglich, auf natürliche Antibiotika zurückzugreifen, um den Heilungsprozess zu beschleunigen und Wiederholungen zu verhindern.  Um den Ärger beim Wasserlassen zu lindern, ist es nützlich, heiße Malve basierend auf Malve zu trinken.

https://ayubo-organics.de/